Update: Zu Pfingsten neue Firmware

Am kommenden Pfingst-Wochenende werden wir damit beginnen, eine neue Version der Freifunk-Software (Gluon 2017.1.7) im gesamten Kreisgebiet auf allein eingeschalteten (!) Knoten auszurollen.

Für die meisten Knoten passiert dieser Vorgang automatisch und ohne weitere Interaktion, allerdings muss dazu der letzte Software-Stand (d.h. mindestens 0.9.4.6) schon aufgespielt sein. Bei allen „älteren“ Geräten muss die Aktualisierung manuell (d.h. über das Webinterface oder Terminal-Shell) vorgenommen werden. Der Download-Link ist natürlich weiterhin http://images.ff-en.de/

Mit diesem Release-Update sind keine wirklichen neuen Funktionen hinzugekommen, allerdings wurden viele Fehler beseitigt und es existieren einige neu unterstützte Routermodelle. Falls es zu einem bestimmten Modell wichtige Hinweise zu beachten gibt, sind diese in einer entsprechenden „README“-Datei im jeweiligen Firmware-Ordner zur Beachtung hinterlegt.

Wichtiger Experten-Tipp: Durch das Update werden alle WLAN-Kanäle auf die Voreinstellungen zurückgesetzt. Im Normalfall spielt das keine Rolle, bei größeren Installationen wurden aber evtl. verschiedene Kanäle definiert um die „Airtime“ zu optimieren. Hier sollten vor dem Update unbedingt die Upgrade-Hinweise auf der Gluon-Projektseite befolgt werden.

Falls euer Freifunk-Router in den nächsten Tagen nicht mehr wunschgemäß funktioniert oder ihr sonst Fragen haben sollten: Einfach melden.