Chromebook: Updates notwendig

Im letzten Sommer haben wir mit Hilfe von Nethope und dem Projekt Reconnect den Ennepe-Ruhr-Kreis bzw. viele Organisationen mit insgesamt 450 Chromebooks versorgt, die in den unterschiedlichsten Projekten eingesetzt werden. Wir wurden heute von Google darüber informiert, dass in den kommenden Wochen ein wichtiges Update für die Geräte ausgerollt wird.

Wird dieses Update nicht eingespielt, bekommen die Geräte zukünftig keine Updates mehr, so dass weder Sicherheitslücken noch Fehler behoben werden können. Die Geräte müssen in diesem Fall sehr aufwendig mit einem USB-Stick neu installiert werden, was wir vom Verein leider nicht leisten können. Pro Gerät benötigen wir dafür mehr als eine halbe Stunde, und das können wir mit unserer ehrenamtlichen Tätigkeit nicht darstellen.

Automatische Installation:

Wenn die Geräte eingeschaltet und mit dem Freifunk-Netz verbunden sind (das sollte bei Verfügbarkeit eines Freifunk-Knotens in Euren Räumlichkeiten automatisch geschehen) und für ca. eine Stunde eingeschaltet lasst, wird das aktuelle Update automatisch heruntergeladen und installiert.

Nach der erfolgreichen Installation ist ggf. ein Neustart des Gerätes notwendig.

Manuelle Installation:

Wer nicht auf die automatische Zuweisung des Updates warten möchte, kann die Installation auch „von Hand“ anstoßen: Nach Start des Chrome-Browsers muss dazu mit der rechten Maustaste auf die Uhrzeit geklickt werden. In dem sich öffnenden Kontextmenü „Einstellungen“ auswählen. Nun bitte in dem neuen Fenster oben auf „Über Chrome OS“ klicken und anschließend „Updates suchen und installieren“ selektieren. Das Chromebook lädt nun das verfügbare Update und installiert dieses. Der weitere Verlauf des Updates wird durch einen Assistenten des Chromebooks begleitet.

Daher unsere dringende Bitte: Nehmt alle Geräte schnellstmöglich online, damit auch weiterhin alle Updates automatisch eingespielt werden können! Falls es Probleme oder Fragen gibt sind wir natürlich gerne behilflich.