Chromebooks: Android Apps und freie WiFi-Wahl

Von „unseren“ Chromebooks aus dem Project Reconnect sind ja immer noch recht viele in der freien Wildbahn anzutreffen, umso erfreulicher sind vielleicht unsere aktuellen Informationen zum Thema.

Zunächst wären da die Android Apps: Mit der Chrome OS Version 61.0.3163.123 können jetzt auch Android Apps auf den Project Reconnect Chromebooks genutzt werden. Über die Anmeldung mit einem persönlichen Google Konto “Person hinzufügen” kann der Google Play Store installiert werden. Die Anmeldung über Person hinzufügen ist auch erforderlich, um Android Apps anschließend zu nutzen.

Wichtig: Das Chrome OS muss auf dem neuesten Stand sein, ansonsten ist diese Option nicht verfügbar. Wenn das letzte „große“ Update verschlafen hat (siehe Meldung vom 05. Januar 2017) bleibt jetzt nur noch der mühsame Weg über ein manuelles Recovery mit Hilfe eines USB-Sticks.

Desweiteren haben wir uns zum dem Ende des Projekts dazu entschlossen, die „feste Bindung“ an das Freifunk-Netz zu deaktivieren. Das bedeutet, dass wir die Chromebooks zwar noch in der datentechnischen Verwaltung haben, das zu verwendende WLAN aber nicht mehr zwingend Freifunk sein muss. Macht zwar mehr Spaß, ist zum Betrieb aber eben nicht mehr notwendig.