Freifunk in der Fatih Moschee

Foto: Archiv Stadtspiegel

Foto: Archiv Stadtspiegel

In der letzten Woche hat sich die Gemeinde der Fatih Moschee dazu entschlossen, in ihren Räumlichkeiten an der Martin-Luther-Str. freies WLAN anzubieten – natürlich mit Freifunk.

In den letzten Tagen sind Massenabmahnungen für Urheberrechtsverletzungen wieder stark in den Medien präsent, die Abmahnfalle möchte der Moscheeverein natürlich auslassen. Neben diesem Aspekt spielt die sozialen Komponente für Ümit Özdemir, Sekretär der Moschee, eine sehr große Rolle – gerade aus den Reihen der jüngeren Gemeindemitgliedern und Besuchern der Teestube wurde oftmals der Wunsch geäußert, einen freien WLAN-Zugang zu erhalten.

Für den Anfang und um erste Erfahrungen zu sammeln wird der kompakte TP-Link TL-WA850RE eingesetzt, ein wenig überraschend war die starke Funkleistung über zwei Ebenen – aber da ist auch noch Luft nach oben. 😉

Wir freuen uns, dass wir bei der Umsetzung helfen konnten und begrüßen damit gleichzeitig die neuen Freifunker! 🙂